Logo_Künstlerin.png

L'ARTISTE

Suzanne Sharma Herbst

Aufgewachsen bin ich in Zürich Witikon als drittes von vier Kindern.

 

Bereits als Kind war ich am Zeichnen, Malen und an Bildern interessiert. Da mein Vater eine Druckerei hatte, waren mir auch sehr grosse Papierbögen jederzeit zugänglich.

Ursprünglich wollte ich an die Kunstgewerbeschule, aber ich sollte etwas lernen, wovon ich leben könne. 

Die KV-Lehre machte ich auf einer Werbe-agentur und in der väterlichen Druckerei. Später die Matur an der KME (Kantonale Maturitätsschule für Erwachsene), dann das Lehrerseminar Zürichberg. 

Als Lehrperson nutzte ich viele der Möglichkeiten, Mal- und Zeichnungswochen als Weiterbildung zu besuchen. 

Ebenso bildete ich mich vier Jahre lang am IAC Zürich bei Simon Sigrist zur Maltherapeutin weiter. Die Quintessenz davon findet manchmal Anwendung in meiner Praxis für Integrative Kinesiologe und Mediale Arbeit. 

 

Am liebsten unterrichtete ich das Fach Zeichnen, das grossen Spielraum für bildnerisches Gestalten bot. 

Am Pestalozzianum Zürich habe ich auch Kurse für Lehrpersonen gegeben, mit der Ausrichtung, der Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten im Fach Zeichnen Raum zu geben. 

Ab 2014 malte ich im Atelier Turicum von Erika Gloor in Uster, jetzt im Atelier Nadjasart von Nadja Comboeuf in Fehraltorf. 

Viele der Bilder sind mit den Händen gemalt, das heisst, die Farben werden mit der Hand oder einem Spachtel aufgetragen und mit den Fingern auf der Leinwand bearbeitet und vermischt. Da fühle ich mich dem zu Entstehenden am Nächsten.