Logo_Sharma.png

WAS IST KINESIOLOGIE

KINESIOLOGIE BEDEUTET: DIE LEHRE VON DER BEWEGUNG.

 

Die Kinesiologie basiert auf der traditionellen chinesischen Medizin und verschiedenen Wissenschaften: Akupressur, Chiropraktik, Hirnforschung, Ernährungs- und Bewegungslehre. 

 

Sie ist eine komplexe, ganzheitliche Methode der Gesundheitserhaltung und -förderung, bei der die physische, mentale und emotionale Ebene einbezogen wird.

 

Die Kinesiologie regt die Selbstheilungskräfte an. Ihr Ziel ist es, die Gesundheit wiederherzustellen, sodass Körper, Geist und Seele im Gleichgewicht sind. 

 

Kinesiologie ist eine stärkende Methode. Sie hilft uns, unser Potential zugänglich zu machen.

 

Der Muskeltest dient dabei als Bio-Feedback. Mit ihm können Blockaden aufgespürt und mithilfe kinesiologischer und anderer Methoden schliesslich gelöst werden. 

 

In der Integrativen Kinesiologie ist die Mitarbeit des Klienten gefragt. Gemeinsam eruieren wir die Ursachen von Schmerz, Unwohlsein und Bewegungseinschränkung und bringen die Energie wieder zum Fliessen. Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

 

Kinesiologie ist gut mit anderen Massnahmen vereinbar. 

Sie ersetzt niemals einen Arztbesuch, sondern wirkt unterstützend im Behandlungs- und Heilprozess.

Allergien | Ängste | Ausgeschlossen werden | Bewegungseinschränkungen | Chronische Müdigkeit | Entscheidungshilfen | Erschöpfungen | Extreme | Wutausbrüche | Gefühlsschwankungen ausgleichen | Konzentrationsschwierigkeit | Lernblockaden | Migräne | Motivationsprobleme | Nervosität | Phobien | Potenzial mehr nutzen | Prüfungsangst | Schlafstörungen | Schmerzen | Schulstress | Schwierige Lebenssituation | Selbstvertrauen stärken | Stress | Trauer | Überforderung | Unverträglichkeiten, Verluste | und vieles mehr  

THEMEN, BEI DENEN KINESIOLOGIE HELFEN KANN: